Leistungen

Neben der fachgerechten Pflege von Obstbäumen biete ich gerne Kurse zu den

relevanten Themenbereichend des Obstbaues in Garten und Landschaft an.

Obstbaumpflege

Fachgerecht und kompetent

Als zertifizierter Landschaftsobstbaumpfleger erfülle ich die Aufgaben der ehemaligen Bezeichnung des "Baumwartes".

Dazu zählen sämtliche Aufgaben rund um den Obstbau in Garten und Landschaft.

Meine Aufgaben umfassen generell:

  • Betreuung junger Bäume - Erziehungsschnitt in den ersten Jahren
  • Betreuung von Bäumen während des Ertragsalters
  • Pflege von Bäumen in Altbeständen
  • Pflege von Ausgleichsflächen
  • Die Planung von Obstwiesen sowie Beratungstätigkeit
  • Erhaltung alter Sorten durch (Auftrags-)Veredelung
  • Anlage von Obstwiesen
  • Pflanzung sowie Beschaffung von Pflanzmaterial
  • ...

Kursangebot

Obstbaumpflege

Passend zur Jahreszeit - individuell nach Ihren Wünschen

  • Jungbaumpflege, Pflanzung, Erziehungsschnitt
  • Erhaltungspflege
  • Altbaumpflege
  • Winterschnitt (November bis April)
  • Sommerschnitt (Juli / August)

Kursangebot

Veredelung von Obstgehölzen

"Im Samenkorn und in der Knospe, da hat es der Baum auf den Punkt gebracht!"

Zitat Josef Weimer - Gärtnermeister, Gartenbaulehrer

Durch die Veredelung von Obstbäumen können Sorten erhalten und vermehrt werden.

Dabei wird die Sorte - "das Edle" mit der Unterlage - "dem Wilden" zusammengebracht. Zwei Teile werden durch den Menschen zu einem Ganzen zusammengefügt. Aus wenigen Knospen wachsen so neue Bäume heran - dies erleben zu können ist ganz wunderbar!

Im Obstbau wird vor allem zwischen zwei Veredelungsarten unterschieden. Der Kopulation im beginnenden Frühjahr sowie der Okulation im Sommer.

Die Kulturtechnik des Veredelns kann von jedermann erlernt werden.

Kursangebot

ökologischer Stammanstrich

Schutz vor Frostrissen und Nährung des Kambiums

Nach alter Rezeptur wird ein Stammanstrich für Obstbäume hergestellt.

Er schützt vor Frostrissen im Frühjahr und nährt die Wachstumsschicht des Baumes - das Kambium. Die nährende Komponente unterscheidet ihn vom sonst üblichen weißen Kalkanstrich.

Er enthält pflanzliche und mineralische Bestandteile und ist aus der Sichtweise des biologisch-dynamischen Landbaues hervorgegangen.

Er wird in jedem Baumalter mit einem Pinsel auf den Stamm und die dicken Leitäste aufgetragen.

Ebenfalls kann dieser Stammanstrich ab Anfang Februar (Maria Lichtmess) bei mir fertig erworben werden.